Baubiologie Segeberg
Baubiologie Segeberg

Baubiologische Beratung im Norden Deutschlands



Am 16.04.16 zogen wir in unser Umwelt Haus aus natürlichen Baustoffen ein. Das Büro mit Holztüren Fichte und klassischem Lehmputz ist nun in der Feldstr. 4a angekommen.

Erster OTTO Wohlfühl Öko Bau fertig-schadstoffarm

Es hat sich gelohnt. Baustoffe wurden von der ersten bis zur letzten Minute betreut, kontrolliert und geprüft. Von 06.15 bis 04.16 nur in 10 Monaten ist es möglich, ein Haus für Allergiker schadstoffreduziert bzw Lösungsmittelfrei zu errichten. Gerne begleiten wir Sie Stück für Stück zum Traum Haus, wo man endlich durchatmen kann und ohne Kopfweh und Dauerkrank leben kann.

 

 

Bauphase 2015 bis 2016

Die Aussendämmung aus Holzwolle Platten Diffutherm gibt dem Haus den Mantel passend kurz vor Kälteeinbruch. Unsere Firma hat sich extra zertifizieren lassen und somit erhalten wir 15 Jahre Garantie. Es ist super zu sehen, wie offen und flexibel fast alle beteiligten Firmen auf so viel Neues reagieren.

Die Fussboden Heizung läßt sich in Eigenbau Trockenbauweise montieren.

Bestandteile:

8 cm CW2000 Schüttung

die Lithotherm Steine (hier Ton)

das Glasgewebe
die Dämmplatten (20 und 8mm Diffutherm)
das Heizrohr

Im September 2015 bei schönstem Wetter wurde aus dem Richtfest,

ein wunderschönes "Dicht"Fest!!!

Im Dachgeschoss wurden die Zimmer in Holzständerbauweise in naturnaher Bauweise mit Hydropanel Platten und Holzwolle Dämmung echt zum Wohlfühlen erstellt. Die Handwerker waren begeistert.

Es wächst und wächst.

Nun ist es soweit. Am 11.Juni 2015 starteten wir in ein baubiologische Neubau Projekt hier zwischen Nord und Ostsee- MCS tauglich!!

 

 

Es wird spannend, den Spargat zwischen herkömmlich und fortschrittlich mit den Firmen zu beschnacken und die richtige Wahl zwischen schadstoffbelasteten und ökologisch vertretbaren Baumaterialien so zu finden, um ein gesundes Wohnklima zu schaffen.

Es geht um die umweltfreundliche, bezahlbare Baustoffwahl.

 

1. Hürde: Wärmedämmung in der Betonplatte mit Styroporplatten und am Rand Formglasplatten.

 

2.Hürde: Gutex Wärmedämmung, Kalksandstein und Dünnbettmörtel. Die Anlieferung von Gutex ist schwierig hier im Norden, da es noch nicht bekannt ist.

 

3. Hürde: Bei der mechanischen Fenstermontage mit Kompribändern und Gutexlaibungen kam es zum Zwischenfall, wo abends kurz vor Feierabend eine Kartusche mit isocyanathaltigem Dichtmittel zum Einsatz kam. Dies wurde umgehend wieder entfernt.

Baustellen Regeln

 

  • Raucherfreie Zone
  • Keine Kleber/ Baumaterialien mit Formaldehyd
  • Keine Kleber/ Baumaterialien mit Isocyanathe
  • Keine PU Schäume +Fugenmittel (Fenster/Türen…)
  • Keine Mineralwolle Holzwolleleichbauplatten bzw. Schafwolle
  • Kein Pestizid/Fungizid behandeltes Dämmmaterial
  • Holz nur Fichte/Douglasie – unbehandelt
  • Getrocknet < 15%
  • Kein KDI Holz
  • Dichtschweißbanden PU geht
  • Kein Bitumen
  • Styropor, wenn möglich NEIN, Styrodur besser
  • Estrich Dämmung Gutex
  • kein Gipskarton besser Hydropaneel Art.Nr.:252001
  • immer testen und Sicherheitsdatenblätter lesen
  • Mörtel/Putze auf KalkZementbasis, ohne Zuschläge und ohne Schnellbinder

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baubiologie Segeberg